Hollstadt


Lagerhaus Hollstadt, Blick von Westen.

 

Hollstadt ist eine Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld, im Jahr 2000 zählte sie 1.655 Einwohner. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes ist umstritten und erfolgte entweder im Jahr 800 als Uulunastat oder im Jahr 808 als Holnstat. Nach einem Privilegienbrief des Kaiser Friedrich I. Barbarosso erhielt das Zisterzienser-Kloster Bildhausen 1157 Rechte im Ort. Das ehemalige Amt des Hochstiftes Würzburg wurde, nach der Säkularisation 1803 zugunsten Bayerns, 1805 Erzherzog Ferdinand von Toskana zur Bildung des Großherzogtums Würzburg überlassen und fiel mit diesem 1814 endgültig an Bayern. Bei der Gebietsreform in Bayern 1978 wurden Wargolshausen und Junkershausen eingemeindet. (wikipedia)

Karte gelöscht.

Die Bahnstrecke Bad Neustadt–Bad Königshofen war in Unterfranken eine eingleisige gut 23 Kilometer lange Nebenbahn von Bad Neustadt an der Saale nach Bad Königshofen im Grabfeld. Die Bahnlinie entlang der Fränkischen Saale hieß auch entsprechend der Gegend Grabfeldbahn. Im Jahr 1997 wurde die Strecke abgebaut (wikipedia) (*)

 

 

Blick auf die alten Brücke der Bundestraße B279, im Hintergrund ist ein Wahlplakat einer bekannten Partei zu erkennen. Die Brücke führt 200 m westlich des Lagerhauses über die Bahnstrecke Bad Neustadt - Königshofen im Grabfeld. Heute wird sie nicht mehr öffentlich genutzt, sie wurde im Rahmen der Ortsumgehung durch eine neue, größere Brücke ersetzt.


  (Graphik: wikipedia)

(*) Wurde wirklich alles abgebaut???
Was wikipedia nämlich nicht weiß: Das Lagerhaus Hollstadt lebt - auch eisenbahntechnisch! Über zwei Jahre wurde im Schutz der Dunkelheit gebaggert, geschweißt, gestrichen, kilometerweise Kabel verlegt ... Hollstadt ist an das Netz der Franken Schnellweg Bahnen GmbH angebunden!

So bieten wir unseren Kunden einen abgelegenen und doch zentral in der Mitte Deutschlands positionierten Güterumschlagsplatz, wo keine Fragen gestellt werden. Sprechen Sie uns an, wir lassen mit uns reden!



 


Unter der Brücke stehend, Richtung Lagerhaus fotografiert (keine Angst, außer uns fotografiert hier keiner mehr!).


Bei Bedarf können auch Einsatzfahrzeuge zum Schutz Ihrer Transaktionen geordert werden.


Der neue Traktor von Erwin Hüllmandel (er wollte nicht mit aufs Bild, aber sein Traktor unbedingt).


Friedlich liegt die Laderampe im Sommerlicht. Was hier jedoch nachts abgeht, bestimmen unsere Kunden!

 


Blick vom Lagerhaus Richtung Westen.


Der Fahrer dieses Fahrzeugs hatte es geschafft, die Absperrung der alten Brücke zu überwinden. Er war neugierig, ... zu neugierig. Der Jaguar steht heute in unserem Oldtimermuseum, der Fahrer ist auf unerklärliche Weise bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.


Manchmal lassen wir eine Dampflok fahren, so ein Nostalgie-Verein bringt gutes Image und lenkt von manch unbequemer Frage ab.


Für Ihren Umschlag Straße - Schiene bieten wir selbstverständlich neutral beschriftete Lkw an.
Wie gesagt: wir sind Ihr starker Partner vom Fach!


Da wir landwirtschaftliche Maschinen vertreiben, können Sie auch andere Rüstungs rüstige Güter verschicken bzw abholen, ohne Aufsehen zu erregen.


Hier eine Polizeistreife während einer Routinekontrolle. Aber keine Sorge, wir arbeiten sehr gut mit den Behörden zusammen :-)